theaterkohlenpott in den Flottmann-Hallen

Das theaterkohlenpott ist ein von der Stadt Herne und vom Land NRW institutionell gefördertes freies Theater für ein junges Publikum.
Das Theater nutzt die Flottmann-Hallen Herne als Spielstätte mit jährlich zwei Neuproduktionen sowie weiteren Jugendclub-Produktionen und einem ständig wachsenden Repertoire. Stückentwicklungen, auch in Kooperation mit nationalen und Internationalen Theatern, sowie forschende und theaterpädagogische Arbeiten an Schulen und mit Kindern und Jugendlichen gehören zum Schwerpunkt des Theaters. Spartenübergreifende Projekte, Fortbildungen und Workshops ergänzen das Angebot, ebenso wie die „jungenensemble“ für Jugendliche zwischen 10 und 23 Jahren und das freieensemble für junge Akteure ab 20 Jahren. Mit dem „Regie-Lab“, der Unterstützung des NRW Nachwuchsstipendiums und weiteren Formaten unterstützt und fördert das Theater den künstlerischen Nachwuchs.
Das Theater ist mit seinen Produktionen, Projekten und seinem Engagement ein wichtiger Entwickler und Partner im Bereich der kulturellen Bildung in Herne und NRW. Projekte wie pottfiction, sind weitere Beispiele für die Vernetzungen in der künstlerischen Landschaft NRW.